Langenlois đŸ›ïž & 40.000 🎉

Als 168te Gemeinde kommt Langenlois hinzu. Mit 976 neuen EintrÀgen sprengt das Projekt die Marke an 40.000 DatensÀtzen. Seit der Veröffentlichung der Webseite haben sich die EintrÀge damit mehr als verdoppelt.

Entwicklung
Entwicklung der EintrÀge seit September 2022

Nach Waidhofen/Ybbs, Krems und St. Pölten ist Langenlois damit die viert grĂ¶ĂŸte bereits erfasste Gemeinde. Leider wurden wiederum die HĂ€user im Ort Langenlois zwischen 1787 und 1820 vollkommen neu nummeriert. Ich habe versucht, das anhand der GrundbĂŒcher nachzuvollziehen, was auch fast durchgehend möglich war. Wobei einzelne HĂ€user bei der Aufarbeitung der GrundbĂŒcher noch einmal geprĂŒft werden mĂŒssen. Vor allem auch weil um 1820 vier unterschiedliche GrundbĂŒcher in eines zusammengefĂŒhrt wurden, was nicht unbedingt zur Übersichtlichkeit beigetragen hat.

Die gleiche Prozedur war auch in Zöbing notwendig. Dort allerdings weit weniger aufwÀndig. Ebenfalls unklar ist die Zuordnung zu einer Ortschaft im Franziszeischen Kataster der HÀuser der heutigen Rotte Neuwald bei Kronsegg. Aufgrund von Umgemeindungen betreffend der Ortschaften See und Teile von Mollands wurden auch bereits 50 EintrÀge zu Schönberg am Kamp erfasst.

Familiennamen um 1820: Fuchs (13), Mayer, Ziegler (je 11), Amon, Gruber (je 10)

Familiennamen um 1787: Mayr (16), Kroneder (12), Ziegler (10), Fragner, Krammer, Oehlzelt (je 7)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Neuigkeiten
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner