Raabs ­čĆŤ´ŞĆ

Mit Raabs an der Thaya kommt als 171te Gemeinde eine aus dem nord├Âstlichen Waldviertel hinzu. Nach Haidershofen, Ernsthofen und Behamberg hat Erich Kerschbaumer die Basisdatenerfassung f├╝r eine vierte Gemeinde vorgenommen. Mit 926 Eintr├Ągen handelt es sich zugleich um die f├╝nft-gr├Â├čte bisher erfasste Gemeinde. Es wurden bereits Hinweise auf die zust├Ąndigen Grundherrschaften eingetragen.

Bei einzelnen H├Ąusern war die historische Adressierung nicht ganz klar. So wurde beispielsweise der abseits gelegenen Trausm├╝hle ebenso wie einem Kleinhaus im Ort S├╝├čenbach die Hausnummer 19 zugewiesen. Generell handelt es sich um eine Region in der eigene Hausnamen meist nur f├╝r M├╝hlen abseits der Ortschaften ├╝blich waren.

Familiennamen um 1820: Zach (25), Hofbauer (19), Danzinger (17), Haidl (16), Bauer (15)

Familiennamen um 1787: Zach (22), Haidl (16), Danzinger (15), Hofbauer, Resel (je 12)

Danke Erich!

Ver├Âffentlicht am
Kategorisiert in Neuigkeiten
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner